Fisch hochheben, hochhalten

Soll ein gefangener Fisch abgehakt und sofort wieder in die Freiheit entlassen werden, so ist es am besten, wenn der Fisch gar nicht erst aus dem Wasser gehoben wird. Fische immer nur mit nassen Händen anfassen. Die Schleimhaut soll möglichst nicht geschädigt werden.
Muss der Fisch jedoch hochgehoben werden, so ist Eile und Umsicht geboten. Rund um die Kiemen sind Fische im Bauchbereich empfindlich. Ein zu fester Griff kann zu Verletzungen der inneren Organe des Fisches führen.

>>siehe Barschgriff

« zurück zur Übersicht
In Kategorie: