Spinner, Spinnfischen

Der Spinner ist ein künstlicher Köder. Ein Blättchen dreht sich bei Zug um eine Metallachse. Druckwellen, Geräusche und optische Reize machen diesen Köder für Raubfische unwiderstehlich, denn es wird ein potenzielles Beutefischchen imitiert. Der Begriff “Spinnfischen” umfasst eine breite Palette der Raubfischangelei mit künstlichem Köder (Blinker, Wobbler, Spinner, Twister, Gummifisch, Jerkbait, …). Es ist eine sehr aktive Angelart, denn der Köder muss in Bewegung bleiben, also ständig ausgeworfen und wieder eingeholt werden. Der Handel bietet hierfür eigens entwickelte Spinnruten an, die das Auswerfen unterstützen.

« zurück zur Übersicht
In Kategorie: