Fischereiabgabe

Sonderabgabe. In einigen Bundesländern (beispielsweise Mecklenburg-Vorpommern) muss der nicht im betreffenden Bundesland ansässige Angler (beispielsweise Urlauber) diese Abgabe auch dort erneut entrichten, wenn er angeln will.

« zurück zur Übersicht
In Kategorie: