Anmeldung zum Vorbereitungskurs auf die Fischerprüfung in Dülmen

Bitte nicht mehr zu diesem Kurs anmelden. Es kann im Rahmen eines Kurse nur eine begrenzte Anzahl an Kursteilnehmern erfolgreich üben. Diese Anzahl ist erreicht. Die Materialien für die Teilnehmer sind beschafft.

Anmeldung zum Vorbereitungskurs auf die Fischerprüfung in Dülmen. Beginn 24. September 2018 um 19 Uhr im Kolpinghaus, Münsterstraße 61, 48249 Dülmen.

Jeder Kursabend geht von 19 bis 21 Uhr. Folgende 11 Schulungsabende sind vorgesehen: 24.09.2018, 01.10.2018, 08.10.2018, 15.10.2018, 18.10.2018, 22.10.2018, 25.10.2018, 29.10.2018, 05.11.2018, 08.11.2018, 12.11.2018.

Der Kurs kostet je Teilnehmer 75 Euro. Darin enthalten sind Schulungsunterlagen - Schulungsheft, Fischfächer des Verbandes und Zugang zu einem Online-Übungsprogramm. Nicht enthalten ist die amtliche Prüfungsgebühr in Höhe von 50 Euro.

Wer die Fischerprüfung in NRW ablegen will, der muss zu diesem Zeitpunkt mindestens 13 Jahre alt sein. Die Fischerprüfung wird bei der für Ihren Wohnsitz zuständigen Unteren Fischereibehörde abgelegt (Informationen zur Ausnahmegenehmigung finden Sie in der Rubrik Aktuelles).

Und jetzt brauche ich bitte noch ein paar Angaben. Diese personenbezogenen Daten werden nicht auf dem Server gespeichert. Sie werden per E-Mail übermittelt und dienen der Kursplanung und natürlich auch der Anmeldung bei der prüfenden Kreisbehörde und beim Fischereiverband, da dieser Teilnahmebescheinigungen zur Verfügung stellt. Nach dem Absenden des Kontaktformulars können übermittelte Daten nochmals abgerufen und ausgedruckt werden.

* Pflichtangaben

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

1. Allgemeines
Die Allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für alle meine Vorbereitungskurse auf die Fischerprüfung.

2. Anmeldung
Folgende Anmeldeformen sind möglich:

  • per Anmeldeformular auf der Internetseite https://angelausbildung.de/anmeldung-zum-kurs
  • telefonisch bei Ralf-Rüdiger Voß, Gottfried-Keller-Straße 2, D-45721 Haltern am See, Telefon/Fax 02364 606194, Mobiltelefon 0163 9736615

Die Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung. Falls der Kurs wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht zustande kommt, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen.

3. Anmeldedaten/Datenschutz
Für die Zulassung ist bei der Anmeldung die Angabe des Familiennamens, des Vornamens sowie der Anschrift erforderlich. Die Angabe der Telefon- und Faxnummer oder der E-Mail-Adresse ist für die Benachrichtigung bei Veranstaltungsänderungen erforderlich. Weitere Angaben sind für den Fischereiverband oder eine Anmeldung zur amtlichen Fischerprüfung nötig.
Die Daten werden per E-Mail übermittelt und dienen der Kursplanung, der Anmeldung bei der prüfenden Kreisbehörde und beim Fischereiverband, da dieser Teilnahmebescheinigungen zur Verfügung stellt. Auch wenn personenbezogene Daten nicht langfristig auf dem Webserver gespeichert werden, so ist eine elektronische Speicherung für die Organisation der Kurse notwendig, und die Daten werden an die prüfende Kreisbehörde und den Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V. in Münster weitergereicht. Nach dem Absenden des Kontaktformulars können übermittelte Daten nochmals abgerufen und ausgedruckt werden.

4. Zahlungsweise
Sobald Sie sich angemeldet haben, sind Sie zur Zahlung des Entgeltes (Überweisung oder Barzahlung) verpflichtet. Es gelten die bei jeder Veranstaltung genannten Entgelte. Die Kursentgelte sind bei Überweisung zwei Wochen vor Kursbeginn, bei Barzahlung am Startabend zu zahlen.

5. Abmeldung/Rücktritt/Rückerstattung
Eine Abmeldung kann grundsätzlich nur vor Kursbeginn telefonisch oder schriftlich (auch E-Mail) beim Kursleiter erfolgen. Bei Eingang der Abmeldung vor Kursbeginn kann eine Erstattung eines eventuell bereits gezahlten Kursentgeltes erfolgen. Bei notwendigen Rücküberweisungen wird eine Verwaltungskostenpauschale in Höhe von 1,00 Euro erhoben. Kommen Veranstaltungen nicht zustande bzw. werden nach dem ersten Veranstaltungsabend eingestellt, wird das Kursentgelt erstattet.

6. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Anmeldung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen mittels Anschreiben, E-Mail oder Fax widerrufen. Die Frist beginnt mit Datum der Anmeldung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an: Ralf-Rüdiger Voß, Gottfried-Keller-Straße 2, D-45721 Haltern am See, E-Mail admin@angelausbildung.de, Telefon/Fax 02364 606194, Mobiltelefon 0163 9736615.

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzung herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Das heißt: Unterricht, an dem Sie bis zu Ihrem Widerruf teilgenommen haben, müssen Sie anteilig bezahlen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit dem Empfang.

7. Organisatorische Änderungen
Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch einen bestimmten Dozenten durchgeführt wird. Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung kann aus sachlichem Grund geändert werden. Muss eine Veranstaltung aus vom Kursleiter nicht zu vertretenden Gründen ausfallen, kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht.

8. Haftung
Der Kursleiter übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verluste jeglicher Art. Es werden keine Kosten erstattet, die durch vergebliche Anreise bei kurzfristigen Ausfällen entstehen. Auch weitergehende Schadensersatzansprüche in diesem Zusammenhang sind ausgeschlossen. Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen, Irrtümer vorbehalten. Unsere Angaben sind freibleibend und unverbindlich. Mit Ihrer Anmeldung geben Sie ein bindendes Angebot ab.

9. Schadensersatzansprüche
von Teilnehmenden gegen den Kursleiter sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Der Ausschluss gilt nicht bei einer schuldhaften Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

10. Schlussbestimmungen
Das Recht, gegen Ansprüche des Kursleiters aufzurechnen, wird ausgeschlossen, es sei denn, dass der Gegenanspruch gerichtlich festgestellt oder vom Kursleiter anerkannt worden ist. Ansprüche gegen den Kursleiter sind nicht abtretbar.

Anmeldung zum Vorbereitungskurs auf die Fischerprüfung in Dülmen
4.7 (93.33%) 3 votes